Licht Ruhr.2010

Im Prozess des Wandels der industriellen Region Ruhrgebiet zur modernen Metropole Ruhr nahm und nimmt LICHT eine zentrale Position ein. Herausragende KünstlerInnen, ArchitektInnen und GestalterInnen haben sich der technischen Möglichkeiten von Licht bedient, um oftmals weithin sichtbare Zeichen des gelebten Wandels zu schaffen.
Ruhr.2010 lädt ein, ausgewählte Lichtwerke und Veranstaltungen zum Thema Licht in all ihren Facetten zu erleben!

Karte Licht Ruhr.2010

Neben dem Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna, sind es vor allem die dauerhaften lichtkünstlerischen Arbeiten im öffentlichen Raum wie der "Yellow Marker" am Förderturm Bönen und in Kamp-Lintfort, beide von Mischa Kuball oder Dan Flavins Arbeit im Wissenschaftspark Rheinelbe, die ebenso für Aufsehen sorgen wie die spektakulären Illuminationen "Monochromatic red and blue" von Speirs und Major auf der Kokerei Zollverein. Diese Werke und zahlreiche zukünftige Projekte wie die weltweit erste Biennale für Internationale Lichtkunst markieren die Metropole Ruhr dauerhaft auf der Lichtlandkarte Europas.

www.licht-ruhr2010.de

Die nächste Veranstaltung:

13. Juli 2017
"FischersFriends" Culture Club im Turm
Künstlerinnen und Künstler zeigen ihre Talente - in der dritten Runde spielen "Four You!" Balladen wie auch fetzige Chartbreaker im eigenen Stil. >>Mehr

Newsletter

Wir informieren Sie gerne regelmäßig. Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein:
Eintragen
Bürgerstiftung Förderturm Bönen · Powered by Peter Pothmann - www.merkmal-medien.de